Pressespiegel - Mit anderen Worten Mit anderen Worten
Auch in der Presse wird das wachsende Interesse am Business Yoga deutlich. Wir haben eine Auswahl aktueller Berichte für Sie zusammengestellt.
Aktuell

«Business-Yoga: Flexible Arbeitszeit»

||| Stern.de ||| berichtet online über ARDAS Business Yoga:

[http://stern.de/wissenschaft/mensch/577300.html?eid=577059]
Rücken

«Yoga kräftigt den Rücken»

"Regelmäßige Yoga-Übungen können Schmerzen in der Lendenwirbelsäule effektiver bekämpfen als klassisches Rückentraining. Ein Forscherteam aus Seattle untersuchte verschiedene Programme, die den Rücken stärken sollen. 101 Erwachsene mit Rückenproblemen nahmen an den Versuchen teil. Das wichtigste Ergebnis: Die Personen, die jede Woche eine Yogastunde à 75 Minuten besuchten, machten größere Fortschritte als die Teilnehmer von Kräftigungs- und Stretching-Klassen. Das Yoga-Training bewirkte auch mehr als die Tipps eines Rückenschmerz-Ratgebers."
Bericht nid 22793, 20.12.05 Focus.de/BBC News
Diverses

«Was wirklich helfen kann»

"... Yoga ist eine Technik aus Körperhaltungen und Atemübungen mit dem Ziel der Harmonisierung von Körper und Seele. Yoga ist wirksam, um Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie erhöhten Blutdruck und erhöhte Cholesterinwerte zu normalisieren und Rückenschmerzen zu verringern. Positive Hinweise auf eine Wirksamkeit gebe es unter anderem bei Asthma, Schlafstörungen, Arthrose, Depressionen, Angst, Stress und Zwangsstörungen ... ."
Taz-Bericht v. 1.10.2005 über eine Meta-Studie zur Wirksamkeit von alternativen Heilmethoden von Stiftung Warentest
(Ratgeber: Die andere Medizin)
Entspannung

«Die Wall Street setzt auf Yoga»

"US-Finanzkonzerne ermutigen ihre Mitarbeiter zu Meditationsübungen. Vor allem Yoga steht hoch im Kurs. Der Grund: Entspannte Angestellte senken die Kosten. Ein in Gesundheit investierter Dollar rentiert sich mit sechs Dollar Einsparung."
Die Welt v. 01.11.2006 ID 1090669

Unser Informations-Datenbank wird gerade technisch erweitert.
Schauen Sie für weitere Informationen gern in Kürze wieder rein.